Schwäbisch:

"Kommet glei noch em Kaffee, daß r zom Vespra wieder drhoim sei kennat"

Deutsch:

Schwäbische Sonntagnachmittagseinladung

Schwäbische Redewendung von Martin aus Rüsselsheim
Auf Facebook:
51
Im Wörterbuch:
Mag ich!
148

5 Kommentare:

Kommsch nochem Mittag, no bisch zom Veschber wieder dahoim... ;-)

aus Nellingen/Alb

Mei Miadarle isch nei gfalle,
no kann i s Schreible au no nei shmeisse... :-)

von Reini aus Willstätt

Diese Einladung auf Schwäbisch - einfach köstlich!

von Margit aus Landkreis Heilbronn

Tja, ich fürchte das sowas das Klischee bestätigt dass die Schwaben geizig bzw. übertrieben sparsam wären. Was ja nun wirklich nicht stimmt!

von Hans aus Meitingen

hahaha! stimmt net??? mein schwäbischer arbeitskollege isst abends nix mehr, wenns eine einladung nächsten tag um 9uhr gibt in der firma. "damit er an gscheidn hunger hat wenns nix kostet!" sagt er selbst!

von rainer aus böblingen


Dein Kommentar bzw. Ergänzung zu »"Kommet glei noch em Kaffee, daß r zom Vespra wieder drhoim sei kennat"«:

Weitere Schwäbische Redewendungen:


heißt: Zustandsbeschreibung eines inaktiven Menschen
von H.-P. Schwarz aus Korb