Schwäbisch:

wer nid will hod kedt

Deutsch:

wörtlich: wer nicht will hat schon gehabt bzw. bekommt später nichts mehr

Schwäbische Redewendung von Thomas Hezel aus Fluorn-Winzeln, Berlin
Auf Facebook:
3
Im Wörterbuch:
Mag ich!
2


Dein Kommentar bzw. Ergänzung zu »wer nid will hod kedt«:

Weitere Schwäbische Redewendungen:


heißt: Schmerzen
von Hans aus Meitingen
heißt: Schmerzen
von Hans aus Meitingen
heißt: Brötchen, und wenn man einen weckt am Morgen
von Angelika Steinhart aus http://www.bitz.de/
Mag ich! Das mag ich - 1 Kommentar Kommentar lesen - Kommentar schreiben Kommentar schreiben - Auf Facebook teilen
heißt: Brötchen
von Wolfgang aus Regensburg
7 Mag ich! Das mag ich - 2 Kommentare Kommentar lesen - Kommentar schreiben Kommentar schreiben - Auf Facebook teilen
heißt: Wachholderbeeren
von Angelika Steinhart aus http://www.bitz.de/